Arbeitshilfe Nr. 46" Die Frau unseres Lebens"


Arbeitshilfe Nr. 46" Die Frau unseres Lebens"

1,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
Versandgewicht: 0,05 kg


Der Weltgebetstag der Frauen 2011, der am Freitag, 4. März gefeiert wird, wird von Frauen aus Chile vorbereitet. Als Vorlage für die Literaturarbeitshilfe zum WGT wurde ein Roman der chilenischen Autorin Carla Guelfenbein ausgewählt, der das Schicksal von Exilchilenen in der Zeit der Militärjunta unter Augusto Pinochet zum Thema hat. In dem Roman von Carla Guelfenbein: Die Frau unseres Lebens (Aus d. Span. von Thomas Brovot. Frankfurt am Main: Suhrkamp 2009. 299 S. (st ; 4097). ISBN 978-3-518-46097-9. kt.: 9,90 €) geht es um drei Freunde, die sich 1986 an der Universität Essex kennenlernen, den Briten Theo und die Exilchilenen Antonio und Clara. Die gemeinsame Geschichte mit allen Wunden, Missverständnissen, Verwirrungen und Lügen wird erzählt von Theo, der als Ich-Erzähler 2001 bei Antonios Beerdigung Rückschau hält. Carla Guelfenbein, 1959 in Santiago geboren, lebte wie ihre Figuren lange Jahre im englischen Exil; auch sie studierte in Essex, kannte also das politische Engagement der Solidaritätsbewegungen jener Jahre. Christiane Spary, Autorin der Arbeitshilfe hat diese mit geschichtlichen und gesellschaftlichen Hintergrundinformationen über Chile und ausreichenden leicht nachvollziehbaren methodischen und didaktischen Hinweisen versehen, die es jeder Literaturinteressierten auch ohne Vorkenntnisse möglich macht, erfolgreich eine Veranstaltung damit durchzuführen.
Diese Kategorie durchsuchen: Weltgebetstag