Arbeitshilfe Nr. 47 „Der Weg einer Isländerin“ (Island – Buchmesseland 2011)


Arbeitshilfe Nr. 47 „Der Weg einer Isländerin“ (Island – Buchmesseland 2011)

1,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
Versandgewicht: 0,05 kg


„Der Weg einer Isländerin“ (Island – Buchmesseland 2011) Die Autorin, Kristín Marja Baldursdóttir, wurde 1949 in der Stadt Hafnarfjörður im Südwesten Island geboren. Nach langjähriger Tätigkeit zunächst als Grundschullehrerin, dann als Journalistin der Tageszeitung Morgunblaðið, erschien 1995 mit Mávahlátur, „Möwengelächter“, ihr erster Roman. In „Die Eismalerin“ und „Die Farben der Insel“ schildert Baldursdóttir den dornigen Weg der jungen Isländerin Karitas aus der, Anfang des 20. Jh. noch sehr traditionell-bäuerlich geprägten isländischen Gesellschaft in ein selbstbestimmtes Leben. Immer sind es starke Frauen, die die Autorin zeichnet, doch sie haben es nie leicht, fallen aus der Gemeinschaft durch ihr Anderssein, müssen versuchen, sich zu behaupten, ihren Platz zu finden und zu beanspruchen in einer Gesellschaft, die für die scheinbaren Eskapaden und das scheinbare Versagen kein Verständnis hat. - Eine eindrucksvolle Geschichte über das Schicksal einer starken Frau, die ihrem künstlerischen Ruf folgt und dennoch in der Familie verhaftet bleibt.
Diese Kategorie durchsuchen: Erwachsene